« Dieses mal werden die Clankatzen rennen. Sie können mir nichts anhaben, denn ich habe nichts mehr zu verlieren. » Monster

StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin




Austausch | 
 

 Odin | Kater | Streuner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


Odin

avatar


BeitragDi Jun 12, 2012 1:45 am

Musik stoppen

The drug, the drug is what understands me
Name;; Mein Name lautet Odin, ich habe ihn mir selbst gegeben als ich den Clan verließ.
Geschlecht;; Ein stolzer Kater bin ich, wie man schon von weitem sehen kann. Jeder der was anderes behauptet muss Blind sein.
Alter;; Mit meinen 38 Monden bin ich zwar noch nicht besonders alt, aber deshalb noch lange kein Grünschnabel. Ich habe schon einiges an Erfahrung gesammelt.
Clan;; Zu welchem Clan ich gehöre? Einst gehörte ich zum WolkenClan, aber das ist schon einige Zeit her, ich verließ ihn und gehöre seitdem zu keinem Clan.
Rang;; Aufgrund der Tatsache, dass ich den Clan verlassen habe, habe ich auch keinen Rang. Die Clankatzen würden mich wohl einen Streuner nennen.


Silence stole the voices in my head
Fellfarbe;; Mein Fell ist so Silber wie die Sterne am Nachthimmel und es wird lediglich von Schwarzen Streifen unterbrochen. Diese Streifen verlaufen über meinen ganzen Körper, vom Kopf bis zu Schwanzspitze und geben mir das Aussehen eines silbernen Tigers. An meiner Schwanzspitze enden die Streifen, sodass diese Spitze schwarz ist, während die Streifen an meinen Beinen auslaufen wodurch meine Pfoten weiß sind.
Augenfarbe;; Meine Augen sind Eisblau.
Körperbau;; Für Kätzinnen würde ich wohl ziemlich attraktiv sein, denn ich bin schlank und bin ziemlich groß. Durch mein Fell sieht man das Spiel meiner Muskeln und auch wenn mein Körperbau unscheinbar wirkt, bin ich dennoch ein guter Kämpfer.
Größe;; Meine Körpergröße beträgt um die 40cm. Es gibt Kater die größer sind als ich, aber ich bin trotzdem zufrieden mit meiner Größe.


Drink myself to death on cocaine candy
Charakter;; Mein bisheriges Leben hat mich geprägt, ich bin ein guter Kämpfer und ich liebe es zu kämpfen. Bei meinem Namen erwartet man sicher auch nichts anderes. Ich bin gerne alleine und habe meine eigenen Vorstellungen was ein gutes Leben ist und was nicht. Ich verachte die ClanKatzen und ihr sogenanntes "schweres Leben". Sie sollten mal versuchen alleine klar zu kommen, dann würden sie wissen was wirklich schwer ist am Leben und Überleben. Auch andere Streunern gegenüber bin ich nicht unbedingt wohl gewollt, da auch sie meistens in Gruppen leben. Das Clanleben hat mich geändert, aus dem fröhlichen und verspielten Jungen wurde ein aggressiver und unfreundlicher Einzelkämpfer. Ein guter Tipp an euch: Lasst mich in Ruhe und ich werde euch nichts tun...
Stärken;;_
. Guter Kämpfer
. Schneller Läufer
. Verschwiegen
_Vorlieben;;
Einsamkeit .
Die Nacht .
Jagen .
Schwächen;;_
. Einzelkämpfer
. Aggressiv
. Spurensuche
_Abneigungen;;
ClanKatzen .
Sommer .
Zweibeiner .



Twenty one gun salute when they find me dead
Eltern;; Meine Eltern hießen Flammentanz und Elsternflug. Flammentanz, meine Mutter war eine hübsche rot getigerte Katze mit strahend grünen Augen. Sie ließ ihr Leben bei meiner Geburt. Meinen Vater Elsternflug, einen grauen Kater mit blauen Augen und weißem Bauch, traf das tief und er starb kurz nach meiner Ernennung zum Schüler. Ich vermute das seine Trauer ihn schließlich umgebracht hat. Er war ein guter Vater und ich denke meine Mutter wäre auch eine liebevolle Mutter gewesen wenn sie die Chance dazu gehabt hätte.
Geschwister;; Geschwister habe ich keine. Vielleicht wäre mein Leben ja anders verlaufen, wenn ich Geschwister gehabt hätte im Clan.
Gefährte;; Einen Gefährten? Nein, ich habe keinen Gefährten. Ich lebe alleine und genieße die Einsamkeit.
Nachkommen;; Nein, auch Nachkommen habe ich nicht.
Vergangenheit;; Als ich geboren wurde gab mir mein Vater den Namen Aschenjunges, es war der Name, den meine Mutter für mich haben wollte. Sie hatte geahnt, dass ihr Junges grau sein würde wie ihr Gefährte. Ich wuchs bei Himmelssplitter auf, sie war zu dieser Zeit ebenfalls eine Königin. Ich dachte sie wäre meine Mutter und meine Kindheit war schön inmitten der anderen Jungen und mit der Zuneigung meiner Pflegemutter. Ich war 6 Monate alt als ich erfuhr, was mit meiner leiblichen Mutter passierte, andere junge Katzen hätte das vielleicht aus der Bahn geworfen, aber ich Verstand und lebte mein Leben weiter so wie es war. Ich war dankbar für die Hilfe Himmelsslpitters und sie spielte immer noch eine große Rolle in meinem Leben, genauso wie meine Pflegegeschwister. Aber doch wurde es irgendwie anders als mein Vater starb. Ich merkte langsam das ich alleine war und das ich keine Verwandten mehr hatte im Clan, aber ich blieb. Zu diesem Zeitpunkt war ich grade 7 Monde alt und mein Mentor war der aggressivste und unfreundlichste Krieger im WolkenClan, ich weiß nicht warum Regenstern grade mir diesen Mentor zuteilte aber ich ertrug ihn wie in Trance. Er machte mich zu einem guten Krieger, aber er zerstörte auch alles in mir, was jemals fröhlich oder gut war. Er fand meine schlimmsten Schwachpunkte und schlimmsten Ängste und stürzte sich auf sie ohne Rücksicht.
Es war wie eine Befreiung als ich endlich zum Krieger ernannt wurde und meinen Kriegernamen Aschenfell bekam. Aber auch diese Befreiung von meinem Mentor machte nicht rückgängig was er mir angetan hatte. Er hat es geschafft mich zu zerstören und zu dem gemacht was ich nun bin. Meine Kriegerzeit war relativ entspannt, in meiner Zeit gab es keine großen Katastrophen, doch nach einem Blattwechsel als Krieger beschloss ich den Clan zu verlassen und nenne mich seitdem Odin. Meine Freiheit und Lösung vom Clan wurde endgültig als ich meinem früheren Mentor begegnete als er alleine auf Jagd war. Ich stellte ihn zur Rede und er erklärte mir wie groß sein Hass auf mich war, denn ich war Schuld daran, dass seine geheime Liebe, meine Mutter, Tod war. Er beschimpfte mich und meinen Vater und verfluchte meine Mutter. Ohne noch weiter zu zögern fiel ich ihn an und tötete ihn in einem kurzen Kampf. Sein verderben war es, dass er mich zu einem guten Krieger gemacht hatte.
Von einem anderen Streuner habe ich erfahren, dass der WolkenClan nun unter Luftsterns Führung steht und ich denke sie haben es gut getroffen mit ihr, aber dennoch werde ich wohl nie zum Clan zurückkehren.


When they find me dead
Regeln;; »Funken findet man, wo man sie kaum erwartet«
Bilderquelle;; deviantART Stock Photos
Inaktivität;; Odin verschwindet einfach spurlos und stirbt nicht.
© Charakter & Bogen: Odin
Nach oben Nach unten


Kältestern

avatar


BeitragMo Jun 18, 2012 3:36 am

Nach oben Nach unten


Funkenstern




BeitragMi Jun 20, 2012 2:20 am

Vielleicht ein bisschen groß geraten, aber egal. ;D Ich mag ihn jedenfalls. :3
Nach oben Nach unten


Gesponserte Inhalte




Beitrag

Nach oben Nach unten
 

Odin | Kater | Streuner

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Kater Scotty entlaufen!
» Mozart mein grosser Kater
» Katerclan !!! In den Pfoten der Kater ..
» Birkenpfote- rabauke oder bravster kater im Wald? --> Birkenfall
» Name für Kater gesucht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Funkensprung :: 
 :: KATZEN
-