« Dieses mal werden die Clankatzen rennen. Sie können mir nichts anhaben, denn ich habe nichts mehr zu verlieren. » Monster

StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin




Teilen | 
 

 Aschenschatten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


Aschenschatten

avatar


BeitragDi Mai 29, 2012 2:13 am

»ASCHENSCHATTEN





Name;; Aschenschatten
Geschlecht;; Kater
Alter;; 29 Monde
Clan;; TauClan
Rang;; Zweiter Anführer


Fellfarbe;; Aschenschatten ist ein dunkler schwarzer Kater. In der Sonne jedoch nimmt sein Pelz einen dunkelbraunen Schimmer an. Das Fell in seinen Ohren hat eine Farbe, die an ein leichtes Grau erinnert und lässt das Innere noch heller wirken und damit im Kontrast zu seinem restlichen Körper stehen. Unterhalb seiner Kehle, kurz vor der Brust, hat Aschenschatten einen weißen Fellflecken, der wie ein fallendes Dreieck geformt ist. Seine Schwanzspitze ist nur wenige Zentimeter in klares Weiß getaucht, was sogar noch die helle Farbe an seiner Brust übertrifft, welche eine etwas schmutzigere Variante der weißen Farbe darstellt.
Augenfarbe;; Die Augen des Katers sind in ein helles Grün getaucht, an manchen Stellen blitzen gelbe Pigmentflecken aus der sonst so einheitlichen Augenfarbe heraus, ein besonderes Muster ist dabei allerdings nicht zu erkennen.
Körperbau;; Aschenschatten ist ein stattlicher großer Kater. Hals und Schultern sind recht breit und verleihen ihm damit noch mehr Kraft, als er ohne schon hat. Sein Kopf hat eine normale Größe. Sein Schwanz ist ein wenig länger als der von anderen Katzen, was ihn aber nicht behindert, sondern hin und wieder eine Verbesserung des Gleichgewichtes darbringen kann. Seine Pfoten sind größer als die von normalen Katzen und wirken sehr massig und plump, dadurch ist der zweite Anführer vielleicht ein wenig langsamer als manch andere Katze, aber er kann diese besondere Bodenhaftung, die ihm seine beinahe prankenartigen Pfoten verleihen, bei Sprüngen für sich nutzen.
Größe;; Aschenschatten ist recht groß, er misst eine Schulterhöhe von 39 Zentimetern.


Charakter;; Aschenschatten ist ein sehr verschlossener Charakter, der sich gerne mal von anderen distanziert. Jediglich ausgewählten Katzen öffnet er sich vollständig und lässt sie an seinen Gedanken teilhaben. Stetig ist der Kater darauf bedacht alle Möglichkeiten, die sich ihm persönlich und dem Clan bieten, zu nutzen und das zu ihrem Vorteil. Er ist sehr ernst, kann sich aber gut in andere hineinfühlen, sodass er in seiner Ernsthaftigkeit und Distanzierung niemals unterkühlt und gemein wirkt. Es fehlt ihm nur die ständige Freundlichkeit. Der Kater ist recht clever, durchdenkt gerne Situationen und versteht es dabei auch anderen, fremden Katzen Honig ums Maul zu schmieren und sie von Dingen zu überzeugen, kurz: er ist sehr redegewannt und auch ein wenig link.
Er fordert von anderen Katzen ebenfalls vollen Einsatz und zeigt dabei eine starke Abneigung gegenüber Katzen, die nicht ihr bestes geben und sich vor dem Ziel aufgeben.
Stärken;; Der Kater ist ein guter Kämpfer und Kletterer, auch wenn er nicht so flink wie manch andere Katze ist. Eine besondere Fähigkeit ist wohl seine Redegewandtheit, mit der er beinahe jede Katze einmal um die Kralle wickeln kann, wenn es denn überhaupt sein muss. Er hört sich dabei sehr gerne selbst zu, seine Stimme hat für ihn einen angenehmen Klang, sodass er hin und wieder lieber mit sich selbst spricht, als sich mit einfachen Gedanken zu begnügen.
Schwächen;; Leider ist der zweite Anführer aufgrund seines Körperbaus kein besonders flinker Kater, was auch noch seiner Körpergröße verschuldet ist. Er hat große Probleme damit sich anderen gegenüber zu öffnen und sie an seinen Gedanken teilhaben zu lassen, es liegt ihm einfach nicht, dabei ist er keinesfalls gefühlskalt. Dabei ist er auch sehr wählerisch, wer es denn wert ist seine Gefühle zu ertragen. Da der Kater sehr ernst ist, neigt er auch dazu andere sehr hart in die Mangel zu nehmen und seine Übermotivation, wie man es manchmal beinahe schon nennen könnte, auf andere zu reflektieren, sodass sie seinem Bild von einer Katze entsprechen müsste. Doch in der Zeit seines bisherigen Lebens hat er gelernt ganz gut die verschiedenen Charaktere von Katzen hinzunehmen, auch wenn er sich manchmal etwas schwer tun kann.
Vorlieben;; Aschenschatten liebt Regeln, denn feste Struktur steht bei ihm über allem anderen. Er mag verregnetes Wetter, weil es sich seiner Meinung nach angenehm anfühlt die Tautropfen auf seinem Fell zu spüren und zu sehen, wie sie von seinen Schnurrhaaren dem Boden entgegen fallen. Die Zeit der Nacht mag er sehr, denn in dieser sind alle Katzen grau und die Unterschiede verschwimmen.
Abneigungen;; Anarchie und Verletzung von Regeln, dies sind Dinge, die Aschenschatten absolut nicht tolerieren kann, er sträubt sich dagegen, es stellt ihm beim bloßen Gedanken die Nackenhaare auf. Er kann Aufgebende nicht leiden, da sie meistens nicht einmal versuchen das Ziel zu erreichen und daher in seinen Augen den einfachsten Weg nehmen und sich vor den Aufgaben drücken. Auch wenn Schnee und Regen noch so verwandt sein können, so ist der gefrorene Geselle dem Kater ein wahrer Graus und somit sind die Wintermonate wohl die Zeit, in welcher Aschenschatten die trübsinnigste Stimmung verspürt.


Eltern;; Die Eltern von Aschenschatten waren der Kater Schattenseele und die Kätzin Seelicht.
Der Vater war grundsätzlich in seinen Handlungen von sehr ruhiger Natur und von stattlicher Größe. Von ihm hat Aschenschatten wohl das meiste geerbt. Die Kater war sehr groß, massig, dabei allerdings doch sehr langsam. Sein Pelz schwarz wie die Nacht, seine Augen in einen hellen Farbton getränkt. Zu seinen Jungen war der Kater liebevoll und fürsorglich, doch anderen Katzen gegenüber, manchmal auch seiner Gefährtin, war er grob und herrisch. Er spielte sich regelmäßig auf und versprühte Autorität, wo er nur konnte.
Seelicht war eine strenge Mutter, sie erwartete das höchste und beste von den eigenen Jungen. Bereits früh wurde an diese durch die Mutter herangetragen, was sie von ihnen erwartete. Sie war eine weiß-graue dünne Kätzin mit strahlend blauen Augen, die so wie das Wasser schimmerten.
Beide sind vor einigen Monden verstorben.
Geschwister;; Aschenschatten hatte einen Bruder mit dem Namen Rußpfote. Gemeinsam wuchsen sie auf, Aschenschatten war der stärkere der beiden. Äußerlich kam der Bruder nach der Mutter, sein Fell so grau wie Ruß und die Augen grün. Er hatte jedoch einen schwachen Charakter und während die harten Anforderungen der Eltern Aschenschatten in seinem Charakter bestärkten und immer weiter antrieben, so zermürbte es den schwächlichen Kater so sehr, bis er eines Tages spurlos verschwand. Er hatte nicht den Rang eines Kriegers erreicht.
Für Aschenschatten war es ein mittelschwerer Verlust, da er nun seine gleichaltrige Bezugsperson verlor, aber wenn er den Worten der eigenen Mutter Glauben schenkte, so war der Bruder doch nur ein Klotz an der Pfote gewesen und nun waren sie alle besser dran ohne ihn.
Gefährte;; Aschenschatten hat bisher keine Gefährtin. An manch guten Tagen hält er hin und wieder Ausschau, doch man muss es ja nicht übereilen. Früher oder später wird sich sicherlich etwas für den zweiten Anführer ergeben.
Junge;; Da der Kater noch keine Gefährtin hat, hat er auch noch keine Junge. Allerdings ist er darüber auch recht froh. Die Verantwortung Junge zu haben, würde für ihn zu früh sein, davon ist er überzeugt.


Vergangenheit;; Aschenschatten wurde noch im gemeinsamen großen Clan geboren. Seine Kindheit war sehr angenehm, da der Vater sehr um seine beiden Jungen besorgt war, zeitgleich verpasste die Mutter keine Gelegenheit, um die beiden weiter anzutreiben. Der Druck lag schon immer schwer auf Aschenschatten, damals noch Aschenjunges, doch sein Charakter war stark genug, um sich und zunächst auch noch den Bruder zu tragen.
Sie waren schließlich Schüler geworden und Aschenschatten genoss eine gute Ausbildung, er hatte eine gute Beziehung zu seinem Mentor Lichtkralle, der anders als seine Eltern warmherzig war und dem jungen Kater die Kraft gab gegen diese zu bestehen. Rußpfote hatte nicht ein solches Glück und eines Nachts verschwand er einfach. Aschenpfote, damals noch, war sehr betrübt über das Verschwinden seines Bruders, auch wenn seine Mutter ihn später davon überzeugte, dass es so besser für alle wäre. So schloss Aschenschatten mit dem Verschwinden des Bruders ab, auch wenn es ihn betrübte. Die Mutter erzählte von da an nur noch, dass der verschwundene Sohn von einem Fuchs gerissen worden sei. Doch niemand schien ihr wirklich zu glauben.
Aschenschatten war schließlich noch ein Schüler, als es zu dem großen Brand im Wald kam, dabei kamen auch beide Eltern um, doch deren Verlust traf den jungen Kater nicht mehr ganz so hart. Von seiner Mutter hatte er gelernt sich die eigene Situation zu beschönigen, wenn zu hart war, um sie zu realisieren. Die Gedanken an die beiden jedoch hielt er immer in Ehren. Und so wurde Aschenpfote nach weiteren Monden im TauClan zunächst zum Krieger ernannt und schließlich zm zweiten Anführer. Eine Ehre, die er noch heute wertschätzt und welche seine Mutter wohl mit Stolz erfüllt hätte, da er nun das erreicht hatte, was sie ihm jahrelang eingetrichtert hatte. Von nun an widmete er sich mit voller Leidenschaft dem Clan und gab alles katzenmögliche, um diesem gut zu dienen.
Vor kurzer Zeit war er zum Mentor von Fliederpfote ernannt worden, einer jungen Kätzin, die die Tochter von zwei Streunern war. Aschenschatten verurteilt sie nicht aufgrund ihrer Herkunft, im Gegenteil er verlangt von ihr genausoviel wie von anderen Schülerin, wenn nicht sogar ein wenig mehr. Er schätzt die junge Kätzin, hat hohe Anforderungen, zeigt ihr dabei dennoch nicht seine Wertschätzung.


Regeln;; Funken findet man, wo man sie kaum erwartet
Bilderquelle;; http://browse.deviantart.com/resources/?order=9&q=cat&offset=744#/d4dawz1
Inaktivität;; Sollte ich inaktiv werden, so soll Aschenschatten getötet werden, gerne auch auf etwas grausige Art, wenn es der weiteren Handlung dient, jedoch sollten all seine Gedärme in ihm bleiben.

»© Funkensprung//Aschenschatten.
Nach oben Nach unten


Kältestern

avatar


BeitragDo Mai 31, 2012 8:42 am



möp :3
Nach oben Nach unten


Spielleitung

avatar


BeitragDo Mai 31, 2012 9:06 am

Nach oben Nach unten


Gesponserte Inhalte




Beitrag

Nach oben Nach unten
 

Aschenschatten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Funkensprung :: 
 :: KATZEN :: TAUCLAN
-